1001 Harmonies, Präsentation

Im Kanton Neuenburg startet eine neue Konzertsaison!

Diese findet in den beiden Städten La Chaux-de-Fonds und Neuchâtel statt.

„Mille et une Harmonies“ bietet Kammerensembles eine Plattform und ermöglicht ein überraschendes Aufeinandertreffen hochstehender Musik und Artistik. So sollen zwischen Solisten und Publikum künstlerische Begegnungen entstehen.

Neuchâtel und La Chaux-de-Fonds im Rampenlicht

Es werden fünf Konzerte pro Saison organisiert. Diese sollen jeweils in La Chaux-de-Fonds und in Neuenburg vorgetragen werden.

Harmonies

Das Programm ermöglicht nicht nur bereichernde Begegnungen zwischen Künstlern aus dem In- und Ausland, sondern auch zwischen Musik und anderen Formen künstlerischen Ausdrucks, wie zum Beispiel Tanz und Literatur. Mit dieser ersten Ausgabe beginnen wir eine Zusammenarbeit zwischen Künstlern aus der Region und dem Ausland (Wien und München).

Die Originalität als Bonus

Das Programm ist abwechslungsreich, neu, poetisch und voller Phantasie. Wir wagen es, originelle und attraktive Themen zu zusammenzusetzen. Hinzu kommt auch der Wunsch, in jeder Saison mindestens ein innovatives, überraschendes Konzert zu integrieren. Dieses soll mit einer besonders speziellen Konfiguration überraschen.

Wir sind bestrebt, Verbindungen zwischen den Kompositionen, Künstlern und dem Publikum herzustellen. So können wir neuartige und überraschende Programme anbieten. Ziel ist es, der Öffentlichkeit neue musikalische Erfahrungen zu ermöglichen.

Das Team

Künstlerische und administrative Leitung

Francisco Leal

Myassa Leal

Koordination

Alice Grandjean

Kommunikation und Reservierungen

Marie Jeannet

Grafikdesign

Rachel Chkolnix

Webmaster

Mael Chatellard

MCH Créations

Produktionsleiter in Wien

Boris Perrenoud

Vienna International Management